Stärkung von Eltern

Ziele
  • Positive Erziehungsstile fördern;
  • pädagogische Alternativen zu körperlicher Bestrafung vermitteln; 
  • Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit von Kindern stärken; 
  • Empathie und Kommunikation innerhalb von Familien fördern;
  • Konzepte der positiven Autorität, Verantwortungsübernahme und elterlichen Präsenz diskutieren und verbreiten;
  • Unterstützung bieten, wie der Alltag mit weniger Stress bewältigt werden kann.
Aktivitäten

Trainings für Eltern, werdende Eltern und Multiplikator/innen 

Zentrales Ziel ist, gewaltfreie Erziehungsstile und Konzepte der positiven Autorität, Verantwortungsübernahme und elterlichen Präsenz unter Eltern und Multiplikator/innen zu verbreiten. 

Die wichtigsten Zielgruppen sind Eltern, werdende Eltern und professionelle Fachkräfte, insbesondere diejenigen, die mit gefährdeten Kindern und Jugendlichen arbeiten. Die Trainings werden in unterschiedlichen Institutionen durchgeführt: Kinderschutzzentren, Gesundheitszentren, Einrichtungen der Sozialen Arbeit, Nachbarschaftszentren, Heimen etc. Die Trainings behandeln folgende Themen: 

  • Gesetzgebung in Bezug auf körperliche Gewalt in der Erziehung;
  • Kindliche Entwicklung; 
  • Positive Autorität;
  • Kinderrechte;
  • Haltung der Erziehenden

 

Elterntreffen – “Tea Talks”

Treffen für Eltern und/oder werdende Eltern bieten informelle Situationen und Momente, in denen die Trainingsteilnehmer/innen ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig unterstützen können.